Ribera

Ribera

Geschlecht:Hündin, kastriert
wartet in:Deutschland, Auffangstation
wartet seit:Sept. 2023 (bei FBM seit März 2023)
geboren am:12.03.2019
Größe:ca. 63 cm
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Patenschaft:Ribera würde sich über eine Patenschaft freuen.
Paten:Hildegard Dorner-Denzler, Anne-Claire B., Virginia K.
Besonderheit:unsicher, spielfreudig, beginnende Mitralklappeninsuffizienz
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:17.05.2024

Was wir über Ribera erzählen können ...


29.04.2023

Ribera wartet bei der FBM entdeckt zu werden.

Bei Ribera wurde im März eine beginnende Mitralklappeninsuffizienz festgestellt, die bisher asymptomatisch ist und noch nicht behandelt werden muss, aber Anfang nächsten Jahres mittels Herzecho kontrolliert werden sollte.
 

Update 01.10.2023

Ribera ist bei uns angekommen. Noch ist sie sehr schüchtern und vorsichtig. Ganz langsam aber kommt sie näher, im Schutz der anderen Hunde. 

Inzwischen freut sie sich auch schon über einen Spaziergang und kann auch mal ein paar Streichler genießen.

Update 15.12.2023

Ribera ist eine Galga aus der zweiten Reihe, daher wird sie meistens von den Besuchern übersehen. Fremden Menschen gegenüber ist sie vorsichtig. Gibt man ihr aber die Chance, Vertrauen zu fassen, erlebt man ein so wunderbares liebenswertes Wesen. Dann ist Ribera verschmust, renn- und spielfreudig und ganz nah. Am liebsten spielt sie mit  ihrer Freundin Pinta, mit der sie gemeinsam aus Spanien kam.

Ribera wünscht sich ein Weihnachtsfest in ihrer eigenen Familie mit einem souveränen Hundefreund an ihrer Seite ...

Update 16.12.2023

Neue Fotos von Ribera:
 

Hier sind die Bilder im Überblick zu sehen.

update 28.02.2024

Heute wollen wir eine fast fünf Jahre alte Galga vorstellen, deren Schönheit und schelmisches Wesen eigentlich kaum zu übersehen sind. Aber Ribera wird übersehen, seit sie vor fast genau einem Jahr in die Obhut der Fundación Benjamín Mehnert kam und daran hat sich durch ihren Einzug in unserer Auffangstation im Fränkischen Seenland vor fünf Monaten auch nichts geändert. Das mag vor allem daran liegen, dass Ribera Fremden gegenüber scheu und misstrauisch ist. Dabei lohnt es sich, diese lustige Galga kennenzulernen!

Riberas quirliges, fröhliches Wesen erleben nur Menschen, die sie kennt. Ihr Vertrauen schenkt sie einem nicht im Handumdrehen; da braucht es schon etwas Geduld. Aber Ribera ist eigentlich nicht übermäßig ängstlich. Von ihren festen Bezugspersonen lässt sie sich inzwischen auch gerne kraulen und kommt aus eigenem Antrieb, um das einzufordern. Fremde werden am Zaun schon einmal verbellt, aber meist geht sie ihnen einfach aus dem Weg.

Auf dem Spaziergang geht Ribera brav an der Leine. Huscht eine Maus am Wegesrand, hüpft sie aber auch schon einmal hinterher.

In der Gruppe der Hunde erwacht Riberas wahres Wesen: eine spielfreudige, auch durchaus freche Galga, die das Leben in vollen Zügen genießt. Und dazu gehört für sie eine Prise Schabernack. Auf der Wiese ist Ribera schnell wie der Wind und stellt sich für die anderen Galgos auch gelegentlich als Hase zur Verfügung, um dann allen mit einem Lachen davonzurennen. Hat keiner Lust auf ein Spiel, versucht sie die anderen anzutreiben und zwickt dabei schon einmal, was nicht böse gemeint ist. Oder es wird einem anderen Hund provozierend das Spielzeug vor der Nase weggeschnappt und durchgestartet. „Fang mich doch!“ Bestens harmoniert sie mit ihrer Freundin Pinta, die vielleicht noch eine Nasenlänge schneller ist als Ribera – zwei gestromte, bildschöne Feuervögel, die über die Wiese fliegen, dass einem das Herz aufgeht.

Wenn Ribera dann so richtig zufrieden mit ihrem schelmischen Treiben ist, dann wirft sie sich vor lauter Übermut auf die Wiese und kullert ausgelassen herum. Entdeckt sie dann aus dem Augenwinkel neuen Schabernack, springt sie auf und startet wieder durch. Ribera ist also kein Kind von Traurigkeit und braucht einen rennfreudigen Hundepartner, der ihre Art zu schätzen weiß.

Ribera genießt die Gesellschaft der anderen Galgos und liegt gerne mittendrin. Gerade ist jedoch ein neuer Rüde in ihrer Galgo-WG eingezogen, der alle Futternäpfe für sich beanspruchen will. Da merkt man dann, dass Ribera, so keck sie oft auf der Wiese agiert, keine starke Persönlichkeit ist und sich gegen solche Übergriffe nicht behaupten kann.

Ribera wünschen wir eine Familie mit großem Garten und rennfreudigem Spielpartner. Diese Familie muss in der Anfangszeit ein bisschen Geduld und Einfühlungsvermögen haben, bis Ribera sich öffnet und ihre funkensprühende Lebensfreude zum Vorschein kommt.

 

Update 17.05.2024

Neue Fotos von Ribera:
 

Hier sind die Bilder im Überblick zu sehen.

Sie möchten Ribera ein neues Zuhause geben?

Wir freuen uns über Ihr Interesse Ribera. Bitte lesen Sie zunächst die Adoptionsgrundlagen und füllen die Adoptionsanfrage aus.

 

Sie möchten eine Patenschaft für Ribera übernehmen?

Sie haben Ribera in Ihr Herz geschlossen, können ihn/sie aber leider nicht adoptieren? Übernehmen Sie doch eine Patenschaft für Ribera.

 

Sie möchten mehr über Ribera erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
 

Ansprechpartner:Bianca Seefeld
Email:bianca.seefeld@galgorettung-fs.de
Tel.:09173 79916
Ort:91177 Thalmässing