Nani

Nani - R E S E R V I E R T

Geschlecht:Hündin, kastriert
wartet in:Deutschland, Pflegestelle bei Berlin
wartet seit:Juli 2023 (bei der FBM seit 01.06.2023)
geboren am:07.06.2022
Größe:ca. 38 cm
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Patenschaft:Nani würde sich über eine Patenschaft freuen.
Paten:Diana Z.
Besonderheit:menschenbezogen, spielfreudig, aktiv, Lendenwirbelbruch und Hüftluxation, operiert, katzenverträglich
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:23.01.2024

Was wir über Nani erzählen können ...


15.07.2023

Nani ist heute in Deutschland angekommen und gleich direkt auf ihr Pflegesofa gezogen.

update 29.07.2023

 

Darf ich vorstellen, das ist Nani, jetzt Nelly gerufen.

Die gerade einmal einjährige hochbeinig gewachsene Pinscherdame musste schon viel durchmachen. Vermutlich durch einen Autounfall kam sie mit einem gebrochenen Lendenwirbel und einer luxierten Hüfte ins spanische Tierheim. Dort wurde sie erfolgreich operiert und alles ist gut verheilt. Sie springt und läuft, als wäre nie etwas gewesen. Einzig ihre Rute trägt sie etwas anders, aber das tut ihrer Schönheit keinen Abbruch.

Natürlich sollte sich die kleine Hündin noch etwas schonen, denn ihr Unfall ist noch nicht so lange her, aber das fällt der kleinen wilden Hummel etwas schwer. Sie holt jetzt ihre verpasste Jugend nach, denn dem Gesäuge nach zu urteilen, hatte sie in ihrem jungen Leben schon einmal Nachwuchs.

Nelly lebt hier in einem gemischten Hunderudel zwischen großen und kleinen Hunden und auch Katzen problemlos zusammen. Sie mischt das Rudel gerne auf und versucht ständig jemanden zum Spielen aufzufordern. Besonders ein kleiner Whippetrüde hat es ihr angetan. Er ist ungefähr im gleichen Alter und auch ähnlich temperamentvoll wie sie. Da wird dann schon mal in die Beine oder den Fang gezwickt oder das Spielzeug geklaut. Oftmals findet sie dann kein Ende, so dass man sie dann einfach mal zu sich auf das Sofa holen muß, damit wieder etwas Ruhe einkehrt und die anderen Hunde, die nicht gerade bespielt werden möchten, nicht genervt sind.

Gerne wird auch mal wild durch den Garten getobt. Sie hält sich gerne dort auf und findet auch immer etwas zur Beschäftigung. Anfangs ging sie nicht gerne von draußen ins Haus. Da musste man sie dann etwas überreden. Mittlerweile klappt dies aber schon viel besser.

Grundsätzlich ist Nelly eine angstfreie, aufgeschlossene Hündin, will man aber etwas von ihr, wie z.B. das Anziehen vom Geschirr oder das sie vom Garten ins Haus kommen soll, ist sie verunsichert und kommt nicht gleich, sondern legt sich meist etwas entfernt ab und ist verunsichert, was nun passiert.

Hier bei mir bleibt Nelly mit den anderen Hunden auch für ein paar Stunden alleine Zuhause, wenn ich arbeiten bin, aber ich wünsche mir für sie eine Familie, wo sie nicht den ganzen Tag auf ihre Menschen warten muß, sondern sportlich, aktive Menschen, die gerne mit ihr etwas unternehmen. Denn die Freude ist immer riesengroß, wenn ich nach Hause komme. Da wird dann vor lauter Übermut wie ein Flummi durch die Gegend gehüpft, ganz pinscherlike gebellt und auch schon mal in die Finger oder das Hosenbein gezwackt. Das meint sie keinesfalls böse, sondern da weiß sie dann ganz einfach nicht wohin mit ihrer überschüssigen Energie.

Für Nelly wünsche ich mir eine Familie, gerne mit einem Garten und einem ebenso verspielten Hundekumpel in ihrer Größe ohne kleine Kinder.

Ihre Familie sollte sich bewusst sein, dass Nelly in ihrem Aller noch einiges an Erziehung braucht und natürlich noch das eine oder andere an Blödsinn macht. Leute, die Spaß daran haben mit Liebe, aber Konsequenz ihre Energie in die richtigen Bahnen zu lenken und nicht von Anfang an den perfekten Hund suchen. Dann wird sie zu einer liebenswerten Pinscherdame heranwachsen, die es liebt ganz nahe bei ihren Menschen zu sein und mit ihnen durch dick und dünn gehen.

 

update 21.01.2024

 

Wer einen sportlich aktiven Pinscher sucht, ist bei Nelly genau richtig!

Sie holt gerade ihre verpasste Jugend nach, denn dem Gesäuge nach zu urteilen, hatte sie in ihrem jungen Leben schon einmal Nachwuchs und auch sonst musste sie schon einiges durchmachen mit ihren gerade mal 1,5 Jahren.

Sie lebt hier in einem gemischten Hunderudel zwischen großen und kleinen Hunden und auch Katzen problemlos zusammen. Sie mischt das Rudel gerne auf und versucht ständig jemanden zum Spielen aufzufordern. Da wird dann schon mal in die Beine oder den Fang gezwickt oder das Spielzeug geklaut. Von Hundespielzeug kann Nelly übrigens nicht genug haben. Will gerade kein anderer Vierbeiner mit ihr spielen, muß irgendein Spielzeug dran glauben und wird umhergetragen oder darauf rumgekaut, sie findet immer etwas mit dem sie sich beschäftigen kann. Manchmal auch Dinge, die nicht für sie bestimmt sind, aber sie ist eben noch ein Jungspund.

Genauso gern kuschelt sie ganz pinscherlike auch mit ihren Menschen. Gern sitzt sie ganz dicht neben einem aber noch lieber auf dem Schoß ihres Menschen, besonders beim abendlichen Fernsehschauen. Sie bindet sich eng an ihren Menschen und möchte gerne bei einem sein, auch nachts. Da liegt sie ganz lieb am Fußende im Bett. Aber sie nimmt auch ein Hundekörbchen, wenn es sein muß.

Nelly ist generell verträglich mit anderen Vierbeinern. Beim Gassigehen ist sie allerdings immer sehr aufgeregt und an Begegnungen mit anderen Vierbeinern muß auf jeden Fall noch weiter gearbeitet werden.

Hier bei mir bleibt Nelly mit den anderen Hunden auch für ein paar Stunden alleine Zuhause, wenn ich arbeiten bin, aber ich wünsche mir für sie eine Familie, wo sie nicht den ganzen Tag auf ihre Menschen warten muß, sondern sportlich, aktive Menschen, die gerne mit ihr etwas unternehmen. Denn die Freude ist immer riesengroß, wenn ich nach Hause komme. Da wird dann vor lauter Übermut wie ein Flummi durch die Gegend gehüpft, ganz pinscherlike auch mal kurz gebellt. Eigentlich möchte sie nur sagen: “Hey, schön dass du wieder da bist, darüber freue ich mich sehr!“

Für Nelly wünsche ich mir eine Familie, die eher ländlich wohnt, gerne mit einem Garten und einem ebenso verspielten Hundekumpel in ihrer Größe ohne ganz kleine Kinder.

Es werden Leute gesucht, die Spaß daran haben mit ganz viel Liebe, aber Konsequenz ihre Energie in die richtigen Bahnen zu lenken und nicht von Anfang an den perfekten Hund suchen.

Wer sich für die kleine Nelly entscheidet, bekommt einen Hund, der es liebt ganz nahe bei seinen Menschen zu sein und bereit ist mit ihnen durch dick und dünn zu gehen.

Besuchen kann man Nelly auf ihrer Pflegestelle in Berlin.

Update 23.01.2024

Neue Fotos von Nani:
 

Hier sind die Bilder im Überblick zu sehen.

Sie möchten Nani ein neues Zuhause geben?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Nani. Bitte lesen Sie zunächst die Adoptionsgrundlagen und füllen die Adoptionsanfrage aus.

 

Sie möchten eine Patenschaft für Nani übernehmen?

Sie haben Nani in Ihr Herz geschlossen, können ihn/sie aber leider nicht adoptieren? Übernehmen Sie doch eine Patenschaft für Nani.

 

Sie möchten mehr über Nani erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
 

Ansprechpartner:Bianca Seefeld
Email:bianca.seefeld@galgorettung-fs.de
Tel.:09173 79916
Ort:91177 Thalmässing