Newsmeldung

... da waren es plötzlich zwei

|   Aktuelles aus Spanien

Von einer, die auszog, einen Galgo zu retten

Auf unsere Tierschutzfreundin Marisol ist Verlass. Sie hatte sich am Dienstag für uns auf den Weg in die Perrera Jerez gemacht, um den zweijährigen Galgorüden Jamal abzuholen. Die Mitarbeiter der Perrera hatten Marisol kontaktiert, in der Hoffnung, dass sie als Tierschützerin Jamal von diesem Ort des Todes retten kann. Nachdem sie uns die Fotos von Jamal aus der Perrera geschickt hatte, konnte unsere Antwort nur lauten „Hol ihn!“

Zufällig wurde Marisol bei ihrem Aufenthalt in der Perrera Zeugin, wie ein Galguero einen zierlichen, kaum ein Jahr alten Rüden zur Tötung abgeben wollte. Wer kann da einfach wegschauen? Marisol konnte es nicht. Sie hat gekämpft und es ist ihr gelungen, den jungen Rüden, dem wir den Namen Ilay gegeben haben, für uns reservieren zu lassen.

Inzwischen sind Jamal und Ilay wohlbehalten in der Fundación Benjamín Mehnert angekommen und werden dort versorgt.

Willkommen im Leben, Jamal und Ilay! Wir freuen uns schon auf Euch!

Zurück