Suna

Suna

Geschlecht:Hündin, kastriert
wartet in:Deutschland, Pflegestelle bei Oldenburg/Nds.
wartet seit:Nov. 2023
geboren am:ca. Nov. 2021
Größe:ca. 63 cm
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Patenschaft:Suna würde sich über eine Patenschaft freuen.
Paten:Christa Maria N.
Besonderheit:aufgeschlossen, freundlich, lustig, lebt mit Katzen zusammen
Adoptionsvoraussetzung:Zweithund
letztes Update:19.03.2024

Was wir über Suna erzählen können ...


07.11.2023

Wir haben Suna von einem deutschen Verein übernommen.

Suna lebte seit Anfang des Jahres in einer Familie, dort hat sie eine lange Krankengeschichte mit immer wieder kehrenden Durchfällen, Erbrechen und starkem Gewichtsverlust hinter sich. Trotz aller Mühen und vielen Tierarztbesuchen verschlechterte sich ihr Zustand zusehends, weshalb ihre überforderten Besitzer sie in eine Pflegefamilie abgaben. Hier lebt sie nun in einem kleinen Windhundrudel und soll erstmal zur Ruhe kommen.

Die letzten Monate sind nicht spurlos an ihr vorbeigegangen, sodass sie einige Zeit brauchen wird, bis sie wieder fit ist.

Suna zeigt sich trotz allem als fröhliche, freundliche, sehr jugendliche Hündin.

Update 12.11.2023

Suna ist eine ca. 2 Jahre junge Galgo-Hündin, die scheinbar nichts außer gute Laune kennt. Sie ist ein fröhliches Mädchen und findet in ihrer Pflegefamilie besonders schnell Anschluss zu den jüngeren Rudelmitgliedern. Wenn es nach ihr ginge, könnte sie den ganzen Tag spielen und rumalbern. Ruhepausen einzuhalten, fällt ihr noch schwer, aber erstmal hat sie scheinbar eine Menge nachzuholen.

Suna ist entspannt im Umgang mit Hunden und Menschen, sie zeigt sich weder ängstlich noch zurückhaltend. Suna versucht durch Quengeln und Quaken ihren Willen durchzusetzen und bringt auch eine ordentliche Portion Jagdtrieb mit, weshalb wir sie gerne an galgoerfahrene Menschen vermitteln möchten. Sie sollte auf jedenfall als Zweithund einziehen oder in eine kleine Gruppe kommen, da sie die Interaktion mit den anderen Hund sehr genießt.

Suna kann auch zu entspannten Katzen vermittelt werden. Sie ist neugierig und versucht schon einmal mit den Katzen zu spielen. Wenn diese aber stehen bleiben und sie ignorieren oder ihr deutlich sagen, dass sie zu wild ist, zieht sich Suna lieber zurück.

Suna ist stubenrein, läuft (meist) ordentlich an der Leine, fährt entspannt im Auto mit und kennt das kleine Hunde-Einmaleins.

Wer Suna ein Zuhause geben möchte, bekommt einen lustigen kleinen Clown, der jeden Tag aufs neue Spaß bereitet. Sicherlich wird aus ihr mit ein bisschen Geduld eine tolle Alltagsbegleiterin die sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen lässt und ihr kindlich-sonniges Gemüt beibehält. Wer also gerne draußen unterwegs ist und einen aktiven Begleiter und einen Sonnenschein sucht, findet in Suna einen Traumhund

Update 14.11.2023

Neue Fotos von Suna:
 

Hier sind die Bilder im Überblick zu sehen.

Update 13.12.2023

Neue Fotos von Suna:
 

Hier sind die Bilder im Überblick zu sehen.

Update 05.01.2024

Die Pflegestelle schreibt:

Suna wiegt mittlerweile 21,5 kg, was uns sehr freut, hat Silvester einfach verschlafen und geht hier von Zeit zu Zeit mit ihrem teils sehr übertriebenen Spiel den erwachsenen Hunden auf die Nerven - Kleinkind eben. 

Ansonsten ist aber alles super :)

Wir würden sie nur zu Hunden vermitteln, die in etwa ihre Größe/Gewichtsklasse haben - sie neigt dazu, andere Hunde mit ihrem wilden Spiel einfach zu überrennen. Greyhound, Pointer, Viszla u. ä. oder eben andere Galgos sollten gut zu ihr passen. Der Mini-Aussie von einer Bekannten hatte mit ihr echt Mühe. Kleintiere sollten besser nicht im Zuhause sein. Mit unseren hundeerfahrenen Katzen im Haus klappt es inzwischen aber ganz gut.

Sie läuft auch gut an der Leine und wir können sie uns bei der Möglichkeit zu regelmäßigem Freilauf auch in einer Stadt vorstellen.

Update 06.01.2024

Neue Fotos von Suna:
 

Hier sind die Bilder im Überblick zu sehen.

Update 29.02.2024

Neue Fotos von Suna:
 

Hier sind die Bilder im Überblick zu sehen.

update 19.03.2024

Suna wohnt nun bereits sei 4,5 Monaten in unserem Rudel. Sie hat sich in dieser Zeit an den Alltag bei uns gewöhnt. Von ihren Magen-Darm Problemen ist nichts übrig geblieben und sie hat seit ihrem Einzug mehr als 5kg zugenommen – von knapp 18 kg auf nunmehr 23,3 kg!

Mit unseren Katzen kommt sie auch zurecht, ein- zweimal am Tag überkommt es sie und sie hüpft hinter den Beiden her – eher spielerisch als alles andere. Zum Glück sind Gismo uns Leona Kummer gewohnt und nehmen ihr das nicht übel.

Beim spielen und toben ist sie sehr ausgelassen und versucht gerne mal die anderen Hunde so lange zu nerven bis sie endlich Rennen. Bei den großen Weibern ist sie nach einigen sehr deutlichen Ansagen da etwas zurückhaltender geworden und es gibt dann auch wirklich nette Spielsequenzen.

Ansonsten ist sie gerne immer und überall mit dabei. Sie stört sich nicht an Lärm oder Trubel und zeigt keine Ängste. Ob in der Innenstadt, beim Seminar im Hörsaal oder zum Hundetraining in der großen Gruppe, nichts verunsichert sie.

Hat sie sich morgens ordentlich ausgetobt, kann sie mittlerweile auch gut Ruhephasen einhalten. Wir wünschen uns für Suna bald ein passendes Zuhause, damit sie endlich in ihrer Familie ankommen kann, bei der sie endgültig bleiben darf.

 

Sie möchten Suna ein neues Zuhause geben?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Suna. Bitte lesen Sie zunächst die Adoptionsgrundlagen und füllen die Adoptionsanfrage aus.

 

Sie möchten eine Patenschaft für Suna übernehmen?

Sie haben Suna in Ihr Herz geschlossen, können sie aber leider nicht adoptieren? Übernehmen Sie doch eine Patenschaft für Suna.

 

Sie möchten mehr über Suna erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner:Bianca Seefeld
Email:bianca.seefeld@galgorettung-fs.de
Tel.:09173 79916
Ort:91177 Thalmässing