Moro (VH)

Moro (VH)

Vermittlungshilfe
Vermittlung durch:www.gildas-hope.de
Geschlecht:Rüde, kastriert
wartet in:Deutschland
wartet seit:2021
geboren am:06/2018
Größe:ca. 74 cm
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Besonderheit: 
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:13.07.2022

Was wir über Moro erzählen können ...


14.07.2022

Moro

  • Galgo

  • Rüde

  • kastriert, geimpft, gechipt

  • geboren 06/2018

  • Schulterhöhe 74 cm

  • auf Mittelmeerkrankheiten negativ getestet

  • auf Pflegestelle in 65843 Sulzbach

Moro wartet nun mittlerweile seit einem Jahr auf seiner Pflegestelle. Es ist kaum zu glauben und für den Bub sehr traurig.

Er ist ein sehr menschenzugewandter, freundlicher und offener Hund, der auf jeden Zweibeiner positiv reagiert und sich problemlos streicheln lässt. Auch mit Kindern kommt er klar.

Bereits vorhandene Artgenossen im neuen Zuhause sind für ihn ebenfalls kein Problem. Auf der Pflegestelle lebt er mit anderen Hunden zusammen und das klappt gut. Aber auch als Einzelhund wäre er glücklich, sofern sein Mensch genug Zeit für ihn hat.

Er läuft bei seiner Bezugsperson ganz wunderbar an der Leine. Moro hat Jagdtrieb und kann daher nicht abgeleint werden. Aber auch die Schleppleine kennt er und läuft da ganz prima.

Aufgrund seines Jagdtriebes sollten keine Katzen und Kleintiere im neuen Zuhause vorhanden sein.

Draußen hat er natürlich einen gewissen Bewegungsdrang und liebt es zu flitzen. Daher wäre es schön, wenn man einen eingezäunten Garten oder eine Hundewiese in der Nähe hat, wo er das auch kann. Wenn er draußen entsprechend ausgelastet ist, dann kommt er drinnen wunderbar zur Ruhe, kann entspannen und hält gemütlich Nickerchen.

Und jetzt kommen wir zum großen “aber” und dem Grund, weshalb er schon so lange auf ein Zuhause wartet:

Moro neigt draußen bei der Begegnung mit anderen Hunden zu großer Unsicherheit. Dies zeigt sich bei ihm dadurch, dass er dann stark in die Leine geht, bellt, nervös wird, hin und her tingelt, nach vorne, nach hinten usw.

Man würde wahrscheinlich eher darüber “hinwegsehen”, wenn es sich um einen kleinen Hund handeln würde. Aber Moro ist mit seinen über 70 cm eben ein echtes Kraftpaket. Man muss ihn also zum einen körperlich halten können, zum anderen muss man ihm aber auch genug Sicherheit vermitteln und wirklich intensiv an dieser Sache mit ihm arbeiten. Dass dies möglich ist wissen wir bereits. Die Pflegestelle war zur Einschätzung bei einer Hundetrainerin und auch diese hält es für absolut machbar, mit dem entsprechenden Training. Wir suchen also motivierte Menschen, die sich davon nicht abschrecken lassen und das gemeinsame Trainung als Chance sehen, noch enger zusammen zu wachsen. Damit für beide Seiten, Moro und seinen Menschen, das Spazierengehen zu einer tollen Sache wird. Moro ist dabei ja selbst sehr gestresst und unter Anspannung.

Moro ist ein Traumhund für Windhundfans oder solche die es werden wollen und kann nach Absprache sehr gerne auf seiner Pflegestelle besucht werden.

Es muss doch irgendwo die richtigen Menschen für ihn geben?!

mehr Fotos finden sie hier: Moro — Your Site Title (gildas-hope.de)

 

Sie möchten Moro adoptieren oder mehr über ihn erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit der vermittelnden Tierschutzorganistion auf:

 

Ansprechpartner:   
Tel.: 
Email: 
Website:   https://www.gildas-hope.de/