Zorro

Zorro

Vermittlungshilfe
Vermittlung durch:Tierschutzverein Hund und Katz e. V.
Geschlecht:Galgo-Belgischer-Schäferhund-Mischlingsrüde, kastriert
wartet in:Deutschland, Pflegestelle bei Regensburg
wartet seit: 
geboren am:01.07.2016
Größe:ca. 60 cm
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Besonderheit: 
Adoptionsvoraussetzung:sportliche, aktive Menschen
letztes Update:16.07.2019

Was wir über Zorro erzählen können ...


16.07.2019

Damals noch in Spanien: Zor ist ein junger Rüde mit viel Potenzial.
Zor kommt ursprünglich aus Nordspanien. Dort hatte es der Rüde nicht leicht und durfte wenig kennenlernen.
Er wurde von einem Herrn mit motorischer Behinderung angeschafft - eigentlich sollte Zor ein Begleithund für den Herrn werden.
Zors Freundlichkeit und Offenheit, seine Intelligenz steht dem auch nicht im Wege, aber Zor ist noch jung und braucht körperliche Auslastung und auch Auslastung fürs Köfpchen, klare Regeln und eine konsequente Erziehung und jemanden, der ihn bremsen kann.
Deshalb hat es für Zor in seinem ehemaligen Zuhause nicht geklappt und sein Besitzer hat eingesehen, dass er dem jungen Rüden nicht bieten kann, was er braucht.
So kam Zor ins Tierheim Jaca. Dort ist Zor eine wilde Hummel, stets an Spielen mit den anderen Hunden interessiert. Zor ist mit jedem verträglich und wirklich ein schlaues Kerlchen.

Zorro ist ein Kavalier:
Auf seiner Pflegestelle in Gundelshausen bei Regensburg lernt der Rüde Zorro, wie er nun heißt, alles, was es braucht. Zorro kann schon einige Stunden alleine zu Hause bleiben, er fährt super im Auto mit und springt auch alleine in den Kofferraum. Der tolle Rüde ist natürlich stubenrein und genießt es, in einem Hundebett im Schlafzimmer mit schlafen zu dürfen.
Der hübsche Zorro kennt viele andere Hunde. Wenn er sich in Ruhe mit ihnen bekanntmachen durfte, steht später auch einem Spielchen nichts im Wege. Zorro passt gerne auch mal auf, sobald es dunkel wird, was aber von seinen Pflegeeltern im Zaum gehalten wird. An der Leine geht der junge Rüde sehr gut.
Aufgrund seiner wilden Art und des noch nicht vorhandenen Gehorsams sollten keine Katzen in seinem Zuhause sein. Er würde sie bestenfalls als interessantes Spielzeug betrachten, da hat die Katze nichts zu lachen.
Zorro kennt Kinder. Da er aber ein Wildfang ist, sollten diese auch schon etwas standfester sein.
Für Zorro suchen wir sportliche Menschen, die Ambitionen haben oder schon aktiv sind im Mantrailing, Agility oder anderem Hundesport.
Sicherlich könnte Zorro auch eine sehr gute Figur in einer Rettungshundestaffel machen.
Mit Förderung und in den richtigen Händen kann Zorro zu einem top Hund werden, der auch gerne einen "Job" haben kann.
Auf ein Kennenlernen freut sich Zorro auf seiner Pflegestelle im Raum Regensburg.
 

Drei Videos von Zorro:
 

Weitere Bilder und Videos finden Sie bei der Beschreibung von Zorro direkt bei TSV Hund und Katz e. V.

Sie möchten Zorro adoptieren oder mehr über ihn erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit der vermittelnden Tierschutzorganistion auf:

 

Ansprechpartner:Frau Brandmiller
Tel.:09405 91 88 16
0179 12 80 518
Email:Brandmiller@gmx.net
Ort:93309 Gundelshausen
Beschreibung:Zorro
Tierschutzverein:TSV Hund und Katz e. V.