Bert

Bert

Vermittlungshilfe
Vermittlung durch:Vergessene Fellnasen e. V.
Geschlecht:Rüde, kastriert
wartet in:Deutschland, Saarland
wartet seit:Nov. 2018
geboren am:12.03.2014
Größe:ca. 71 cm
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Besonderheit:aufgeschlossen
Adoptionsvoraussetzung:besser nicht zu Kindern
letztes Update:06.10.2019

Was wir über Bert erzählen können ...


04.10.2019

Bert sucht neue Pflegestelle oder festes Zuhause.

Neue Pflegestelle gesucht, die besser für die Bedürfnisse von Bert geeignet ist.
Bert ist und bleibt ein Kampfschmuser, der seine Bezugsperson am liebsten für sich alleinehätte. Gern würde er bis auf den Schoß klettern, nur um das Maximum an Streicheleinheiten einzustreichen. Nähe mit anderen Hunden sucht er nicht, er mag auch nicht mit ihnen kuscheln, er zieht es vor alleine zu sein. Wenn es ihm zu bunt wird, ist auch sein Bettchen sein Rückzugsort. Wenn er seine Ruhe möchte, dann möchte er auch keinesfalls gestört werden. Er selbst entscheidet auch, wann er kuscheln möchte. Er mag es nicht, wenn man zu schnell, zu hektisch, zu stürmisch auf ihn zuläuft, dann kann es sein, dass er schnappt, auch wenn man ihn streicheln will, er das gerade aber gar nicht wollte. Dennoch weiss er dann aber auch, wenn er etwas falsch gemacht hat. Bert liebt es zu toben und zu rennen, allerdings ist er da etwas grobmotorisch und hat es nicht so mit dem bremsen und ausweichen. Da kann es schon mal passieren, dass er in einen hinein rennt.
Wir sehen Bert durchaus auch als Einzelhund oder als Zweithund zu einem anderen Hund, der auch lieber seine Ruhe will und alleine seiner Wege geht.
Auf seiner jetzigen Pflegestelle ist hundetechnisch zu viel los, auch ist die Pflegestelle nicht erfahren im Therapieren von „Macken“.
Wir wollen eine neue Pflegestelle für Bert finden, wo er sich wohler fühlt, wo hundeerfahrene Menschen sind, die sich zutrauen, mit ihm zu arbeiten, um ihm diese Schnapperei/das Beissen
abzugewöhnen, wenn man z. B. zu schnell auf ihn zugeht.
Momentan haben wir ein bisschen die Befürchtung, dass Bert auch mal nach den anderen Hunden schnappen könnte. Bevor das passiert und es eskaliert, möchten wir lieber einen neuen
Platz für ihn suchen.
Bert hat ansonsten keinerlei Ängste, kennt das Leben im Haus und auch laute Geräusche beeindrucken ihn nicht, er ist allen Fremden gegenüber offen und interessiert.
Bert mag auch Wasser, nur nicht in Form von Regen und Kuscheltiere liebt er auch.
Bei Fragen oder Interesse bitte an Marlene Resch wenden.
Wer kann dem hübschen Kerl ein Plätzchen bieten?

Rasse: Galgo
Geschlecht: männlich
Geboren: 12.03.2014
Gewicht: 33 kg
Kastriert: ca 71cm
Geimpft: Ja
Chip: Ja
Verträglich mit anderen Hunden: Ja
Verträglich mit Katzen: Nein
Leine: gut
Test MMK: Negativ
Wesen mit Menschen:
Kann zu Kindern:
Aufenthalt: seit Nov. 2018 im Tierheim RE
Vermittelnder Verein: Vergessene Fellnasen e. V.

Update 06.10.2019

Ein Video von Bert:

Sie möchten Bert adoptieren oder mehr über ihn erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit der vermittelnden Tierschutzorganistion auf:

 

Ansprechpartner: Birgit Jung oder
Marlene Resch
Tel.:  +49 6833 8635
Email: b.jung.vergessenefellnasen@gmail.com
Adoptionsanfrage
Website: Vergessene Fellnasen e. V.