Sussa

Sussa

Vermittlungshilfe
Vermittlung durch:www.gildas-hope.de
Geschlecht:Hündin, kastriert
wartet in:Spanien
wartet seit:Dez. 2019
geboren am:ca. 1/2018
Größe:ca. 53 cm
Mittelmeerkrankheiten: 
Besonderheit:

verträglich, verschmust, verspielt, nicht scheu und eher ruhig. Verträglichkeit mit Katzen ist gegeben.

Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:12.03.2020

Was wir über Sussa erzählen können ...


12.03.2020

 

Auch in Spanien ist es Pflicht für Hundebesitzer, ihr Tier mittels Microchip zu kennzeichnen um sie sicher identifizieren zu können. Manche Galgueros, die spanischen Jäger die mit Galgos auf Hasenjagd gehen, schneiden ihren Galgos deshalb vor der "Entsorgung" den Chip einfach heraus, damit man nicht nachvollziehen kann, wer der Besitzer ist. Genau das ist der kleinen, zierlichen Sussa passiert. Sie wurde mit großer Wunde im Halsbereich, wo der Chip sitzt, ausgesetzt aufgefunden und Rosana brachte sie natürlich gleich in die Klinik um die Wunde zu versorgen und zu nähen.

Sie wird nun liebevoll aufgepäppelt und Sussa scheint eine sehr liebe, verschmuste Hündin zu sein, die keinen seelischen Schaden davongetragen hat. Sie hat ein aufgeschlossenes Wesen und ist gar nicht ängstlich.

Eine sehr hübsche, zarte Galga.Sussa wird nach positiver Platzkontrolle geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt und auf die Mittelmeerkrankheiten getestet in fürsorgliche Hände vermittelt.

Sie möchten Sussa adoptieren oder mehr über sie erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit der vermittelnden Tierschutzorganistion auf:

 

Ansprechpartner: Kirsten Bubenheim, Gildas Hope e.V. 
Tel.: 0151 26213866 oder 0151-28796255 
Email:  Gildashope@web.de 
Website: https://www.gildas-hope.de/galgos