Alba

Alba

Alba bleibt!
Geschlecht:Hündin, noch nicht kastriert
wartet in:Deutschland, Pflegestelle bei Frankfurt
wartet seit:März 2022 (in Spanien seit Feb. 2022)
geboren am:ca. Nov. 2019
Größe:ca. 56 cm
Mittelmeerkrankheiten: 
Patenschaft:Alba würde sich über eine Patenschaft freuen.
Paten:Claudia M.-M.
Besonderheit:Dreibeinchen (Vorderbein amputiert), Katzentest bestanden
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:25.08.2022

Was wir über Alba erzählen können ...


Feb. 2022

Vor einigen Tagen wurden Tierschützer von der Polizei verständigt, dass in Tabernas, einem in der Wüste im Hinterland von Murcia gelegenen Dorf, eine Galga mit einer schlimm aussehenden Verletzung durch die Straßen humpele. Die Hündin, die am Ende ihrer Kräfte war, ließ sich von den Helfern einfangen; sie war ganz offensichtlich schon einige Zeit in diesem schrecklichen Zustand unterwegs gewesen. Man mag sich gar nicht vorstellen, welche Schmerzen sie gehabt haben muss. Das linke Vorderbein war völlig zerstört, der Oberarmknochen lag frei, das Gewebe war bereits verrottet und abgestorben. Das Bein war nicht zu retten. Es wurde am 04. Februar in einer Tierklinik in Lorca abgenommen.

Alba befindet sich jetzt im Refugio Patan bei Almería. Wir möchten sie so bald wie möglich nach Deutschland holen und benötigen dann ganz dringend eine Pflegefamilie für sie, damit sie sich erholen und wieder auf die ihr noch verbleibenden drei Beine kommen kann.

 

Update 20.03.2022

Alba ist in Deutschland angekommen.

update 25.08.2022

Alba hat beschlossen nicht mehr umzuziehen. Wir freuen uns sehr!