Paloma

Paloma

Das Virus hat mal wieder zugeschlagen!
Geschlecht:Hündin, kastriert
wartet in:Deutschland, Pflegestelle bei Trier
wartet seit:Sept. 2022 (in Spanien seit Juli 2022)
geboren am:22.01.2020
Größe:ca. 64 cm
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Patenschaft:Paloma würde sich über eine Patenschaft freuen.
Patin:Birgit Breu
Besonderheit: 
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:16.10.2022

Was wir über Paloma erzählen können ...


13.07.2022

Paloma wurde vor ein paar Tagen von einem jungen Paar bei einer Radtour in einem Feld gefunden. Sie war vollkommen erschöpft und dehydriert. Das Paar brachte Paloma zur örtlichen Polizeidienststelle und es stellte sich heraus, dass sie gechippt war. So konnte ihr Besitzer ausfindig gemacht werden. Doch der Jäger, dem Paloma gehörte, hatte kein Interesse mehr an ihr. Marisol wurde verständigt und sie erklärte sich bereit, die junge Podenca bei sich aufzunehmen, wenn der Vorbesitzer alle nötigen Papiere zuschicken würde. Da Marisols Auto gerade nicht fahrtüchtig war, um sie abzuholen, sagte das junge Paar zu, Paloma für zwei Tage bei sich zu beherbergen. Doch schon einige Stunden später, um Mitternacht herum, riefen sie an: Paloma sei weg! Sie sei über die Mauer des Hofes geklettert und auf und davon. Am nächsten Morgen stellte sich heraus, dass sie in dieser Nacht durch die Felder zurück nach Hause, zu ihrem Besitzer gelaufen war, der gute 25 km entfernt wohnte. Geschwächt wie sie bereits war, brach sie nach ihrer Ankunft dort auf dessen Türschwelle zusammen. Er wollte sie dennoch nicht mehr haben… Marisols Freund bei der Polizei holte sie am nächsten Morgen ab, sie wurde umgehend zum Tierarzt gebracht und bekam erst einmal Infusionen, dünn und ausgemergelt wie sie war. Die ersten Tage verbrachte sie nur schlafend und essend im Wechsel. Jetzt wird sie von Marisol liebevoll aufgepäppelt. Dann sucht Paloma Menschen, die sie nie mehr im Stich lassen.

Update 15.08.2022

Paloma – „die Taube“. Welcher Name hätte treffender sein können für diese bildhübsche, absolut liebenswerte Podenca Ibicenca, die wie eine Brieftaube zu ihrem Besitzer zurückgekehrt ist, nachdem er sie ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen hatte?

Paloma entlief ihren Rettern, die sie auf dem Feld umherirrend aufgelesen hatten, in der ersten Nacht und legte ca. 25 km zurück, um wieder nach Hause zu ihrem Jäger zu gelangen. Doch der wollte die treue Podenca gar nicht zurückhaben und so nahm Marisol sie bei sich im Haus auf.

Das war in jeder Hinsicht ein Glück für Paloma, denn sie ist jung, – etwa zwei Jahre alt – völlig unbeschwert und fröhlich und hat ihr ganzes Leben noch vor sich. Paloma war sehr dünn und ausgemergelt, als sie bei Marisol ankam. Aber Paloma fehlte es nicht nur an Futter und Wasser, wie Marisol feststellte, sondern sie hat auch immer wiederkehrenden Durchfall, dessen Ursache trotz einiger Untersuchungen noch nicht gefunden wurde. Marisol will der Sache natürlich auf den Grund gehen und hat weitere Untersuchungen veranlasst.

Paloma ist eine sehr menschenbezogene, soziale und freundliche Hündin, von der Marisol nur Gutes berichtet. Sie hat sich wunderbar in Marisols kleine Hundeschar eingefügt und genießt die Vorzüge eines Lebens im Haus nun schon seit einigen Wochen. Paloma liebt Kinder sehr und nimmt ohne Berührungsängste Kontakt zu allen Menschen auf.

Paloma geht leidenschaftlich gerne spazieren und interessiert sich unterwegs für Vögel, Katzen und anderes Getier, das sich in Wald und Flur bewegt. Da steht der Ohrenradar natürlich dauerhaft auf Empfang und dem wachen Blick entgeht nichts. Wenn ihr Interesse erwacht, kommt Zug auf die Leine. Daran muss ihre zukünftige Familie noch etwas arbeiten.

Wir wünschen uns für Paloma möglichst bald eine (Pflege-)Familie in Deutschland, die sie weiter päppelt und ihr die schönen Seiten des Lebens zeigt. Da sie das Leben im Haus bei Marisol gewöhnt ist, wollen wir ihr den Weg über unsere Auffangstation unbedingt ersparen.

Wer hat ein Plätzchen frei für eine junge Podenca mit Ohren, die bis in den Himmel reichen, und mit der Seele einer Brieftaube?

Update 19.08.2022

Neue Fotos von Paloma:
 

Hier sind die Bilder im Überblick zu sehen.

update 11.09.2022

Paloma ist in Deutschland angekommen.

Sie ist gleich direkt zu ihrer Pflegefamilie gefahren. Mehr wenn sie sich ein wenig eingelebt hat.  

update 16.10.2022

Paloma ist zuhause, und das schon länger, gleich!