Capitan

Capitan

Geschlecht:Rüde, kastriert
wartet in:Deutschland, Pflegestelle bei Saarbrücken
wartet seit:Jan. 2023
geboren am:03.02.2021
Größe:ca. 69 cm
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Patenschaft:Capitan würde sich über eine Patenschaft freuen.
Paten:Maria und Markus Berg
Besonderheit:freundlich, sozial
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:25.11.2023

Was wir über Capitan erzählen können ...

22.02.2023

Capitan wurde zusammen mit Bellota, Timbal und Taburete von seinem Besitzer an Marisol abgegeben.

Capitan wird jetzt bei der FBM auf seine Reise nach Deutschland vorbereitet. Zuhause gesucht!

Update 26.07.2023

Capitan ist bei uns angekommen.

Der große Rüde ist sehr menschenbezogen und freut sich über jede Aufmerksamkeit. Dabei ist er nicht aufdringlich, kann warten bis er dran ist.

In seiner Hundegruppe bewegt er sich ruhig, immer sozial und freundlich zu den Mitbewohnern.

Update 07.08.2023

Neue Fotos von Capitan:
 

Hier sind die Bilder im Überblick zu sehen.

Update 05.09.2023

Capitan hat seine Familie gefunden, zusammen mit dem jungen Fermin. Viel Glück!

Update 25.11.2023

Capitan muss sich leider auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen.

Die Pflegefamilie schreibt:

Kuschelbär mit ganz viel Herz sucht!

Capitan ist ein circa 2 Jahre junger wunderschöner Riese mit glänzendem Fell und warmen Bernsteinaugen, die einen sofort in ihren Bann ziehen. In seinem Blick steckt noch eine Menge Skepsis und Vorsicht, aber auch eine riesige Portion Hoffnung auf das perfekte Körbchen für den stattlichen Bub.

Charakterlich ist Capitan die meiste Zeit ein „sanfter Riese“. Fremden Menschen gegenüber ist er skeptisch und eher ängstlich, aber nicht aggressiv. Auch wenn er also zu Beginn zurückhaltend ist, baut er schnell eine Bindung auf und dann ist er ein Schmuser, der jedoch auch gern seine Ruhe an einem warmen weichen Plätzchen sucht. Mit Menschen spielen findet er toll - hier müssen dem jungen Mann allerdings noch ein paar Grenzen klar gemacht werden, da er manchmal etwas ungestüm ist oder seine Menschen mit Geknabber das fehlende Fell pflegen möchte - was in diesem Fall leider ein bisschen weh tut. Er lässt sich dabei aber gut abbrechen.

Mit anderen Hunden ist er sehr sozial und hat bisher keine Probleme gezeigt. Allerdings kann er im Spiel auch mal ein wenig ruppiger werden, weshalb er im Freilauf ein Maulkorb trägt. 

Katzen sind für ihn im Haus per se keine Beute - er ist freundlich zu ihnen, aber aufmerksam, wenn es mal lautes Gemaunze gibt. Darauf sollte man noch eine Weile ein Auge haben, bis er den Unterschied zwischen Katze drinnen und draußen vollständig verstanden hat. 

Draußen zeigt Capitan einen rassentypisch stark ausgeprägten Jagdtrieb, vor allem in der Dämmerung. Hier sind eine doppelte Sicherung und erhöhte Aufmerksamkeit zwingend notwendig.

Beim Thema Stubenreinheit bedarf es noch etwas Training. Capitan zeigt noch nicht wirklich an, wenn er mal muss, abgesehen von einem vorsichtigen Schritt Richtung Tür, aber das war’s und ist leicht zu übersehen. Daher müssen Gassi Runden regelmäßig (circa alle 5 Stunden) eingebaut werden. Draußen löst er sich nur, wenn er sich einigermaßen sicher fühlt und genug Ruhe hat. Das kann dann schonmal dauern. Ein Garten, wo er ohne Leine selbstständig sein Geschäft verrichten kann, wäre von Vorteil, da es damit zu Anfang besser klappt. 

Autofahren klappt problemlos, Capitan legt sich im Kofferraum sofort hin und dann hört und sieht man nichts mehr von ihm bis es wieder Aussteigen heißt.

An sich ist Capitan ein gesunder Junghund. Einzige Baustelle sind seine Gelenke. Die sind deutlich verdickt. Laut Tierarzt habe er aber keine Schmerzen und es behindere ihn auch nicht. 

Ideal wäre für Capitan eine Familie mit mindestens einem vorhandenen, souveränen Ersthund. Auch in ein größeres Rudel würde er sich super einpflegen. Ein Garten wäre gut und ein Zuhause lieber ländlicher als mitten in der Stadt, da er viel Trubel nicht mag.

Sie möchten Capitan ein neues Zuhause geben?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Capitan. Bitte lesen Sie zunächst die Adoptionsgrundlagen und füllen die Adoptionsanfrage aus.

 

Sie möchten eine Patenschaft für Capitan übernehmen?

Sie haben Capitan in Ihr Herz geschlossen, können ihn aber leider nicht adoptieren? Übernehmen Sie doch eine Patenschaft für Capitan.

 

Sie möchten mehr über Capitan erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
 

Ansprechpartner:Bianca Seefeld
Email:bianca.seefeld@galgorettung-fs.de
Tel.:09173 79916
Ort:91177 Thalmässing