Gavilan

Gavilan - R E S E R V I E R T

Geschlecht:Rüde, kastriert
wartet in:Deutschland, Auffangstation
wartet seit:24.03.2018
geboren am:02.02.2015
Größe:ca. 62 cm
Mittelmeerkrankheiten:Ehrl. grenzwertig, Rest negativ
Patenschaft:Gavilan würde sich über eine Patenschaft freuen.
Paten:Tanja K.
Besonderheit:anhänglich, menschenbezogen, alte Verletzung am Hinterbein
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:16.07.2018

Was wir über Gavilan erzählen können ...


31.01.2018

Gavilan wurde am 24.06.2016 geboren. Er kommt von einem Galguero aus Murcia, der die Jagd mit Hunden aufgibt. Er ist ein freundlicher Galgo. Er wurde gut behandelt und zeigt keinerlei Ängste. Gavilan wartet im Refugio Patan.
 

Update 24.03.2018

Gavilan ist bei uns angekommen!

Es sieht allerdings so aus, als wäre "unser" Gavilan nicht der auf den Fotos aus Spanien. Egal. Gavilan ist da und braucht unsere Hilfe, auf der Suche nach seinem Zuhause. Da helfen wir doch gern.

Gavilan ist ein kleiner, sehr anhänglicher und verschmuster Galgorüde. Im Moment ist er noch zu dünn, Haut und Fell bedürfen noch intensiver Pflege, aber in ein paar Wochen wird er bestimmt zum weißen Schwan!

Gavilan hat ein Problem am Sprunggelenk hinten rechts. Das Gelenk ist stark abgewinkelt, er läuft unrund. Wir werden dies so bald als möglich in der Klinik abklären lassen, und hoffen, dass ihm noch geholfen werden kann, damit er in Zukunft ohne Schmerzen laufen und rennen kann. Zudem hat er ein "verknittertes" Ohr. Es sieht wirklich so aus, als ob es jemand "ausgewrungen" hätte und das Ohr einfach so - in dieser Stellung - geblieben wäre. 
 

Update 29.03.2018

Wir waren mit Gavilan in der Klinik.

Sein rechtes Hinterbein hat uns nicht gefallen, er tritt stark durch. Die Bemuskelung ist stark vermindert, auch im Vergleich zum linken Bein. 

Die Untersuchung hat ergeben, dass eigentlich alles soweit in Ordnung ist. Am Bein selbst - Knochen, Sehnen ... - ist alles, wie es sein muss. Wir vermuten, er hatte erst vor kurzem eine Verletzung (Narbe ist sichtbar), und durch die Schonhaltung hat sich der Muskel zurück gebildet. Jetzt jedenfalls steht einem Muskelaufbau nichts entgegen, er kann langsam - ganz einfach durch Bewegung - wieder aufgebaut werden.   

Update 03.04.2018

Neue Bilder von Gavilan:
 

Update 20.04.2018

In den vier Wochen, die Gavilan nun bei uns ist, hat er sich schnell eingelebt und den Tagesabläufen angepasst. Pflege, gutes Futter und regelmäßige Bewegung tun das Ihrige dazu, um aus dem unscheinbaren, struppigen Galgomännlein der Ankunftszeit ganz allmählich einen schönen, weißen Schwan zu machen. Haut und Fell erholen sich. Sein Idealgewicht hat er bereits erreicht. Die Muskulatur des rechten Hinterlaufs ist auch schon kräftiger geworden, doch da braucht es noch etwas Zeit und Training, bis sie sich wieder ganz aufgebaut hat.

Gavilan spielt und rennt gerne mit den anderen Galgos in seiner Gruppe. Bei fremden Hunden oder Neuankömmlingen braucht er aber etwas Zeit und bestenfalls auch menschliche Anleitung, um sich mit ihnen vertraut zu machen. Er verbellt sie und möchte sie sich am liebsten vom Leibe halten, auch wenn sie sich freundlich verhalten. In solchen Situationen merkt man dann ganz deutlich, dass Gavilan kein souveräner Hund ist, sondern Unsicherheit und schlechte Erfahrungen sein Verhalten bestimmen.

Gavilan ist der typische Underdog, der einen niederen Rang in seiner Gruppe einnimmt und immer ein bisschen in Sorge ist, dass ihm etwas zustoßen könnte. Richtig unbeschwert spielt er am liebsten mit seiner Bezugsperson, die ihm das Gefühl vermittelt, beschützt zu sein. Dann ist er ganz frei und unbeschwert. Deshalb braucht Gavilan Menschen, die in der Lage sind, ihm Sicherheit und liebevolle Führung zu geben.

Leider geriet Gavilan gleich am zweiten Tag in eine wilde Jagd, bei der ihm ein anderer Galgo sehr beherzt in die Rute gebissen hat. Die Rute ist seitdem verbunden und heilt gut ab.

Menschen sind Gavilans ganzes Glück und ganze Leidenschaft. Er liebt körperliche Nähe und Ansprache, streichelnde Hände und innige Zweisamkeit. Er ist ein Galgo, der sich ein starkes emotionales Band zu seinen Menschen wünscht. Auch Fremde werden überaus freundlich von ihm begrüßt. Da kennt er keine Berührungsängste – alle sind ihm herzlich willkommen. Und die Herzen der Menschen fliegen Gavilan auch zu, denn er hat eine ganz besonders nette und anrührende Art an sich, die wir nicht genau beschreiben können. Man muss ihn einfach kennenlernen. Dieser kleine Galgo mit dem zerknitterten Ohr springt einem einfach so mitten ins Herz!

Update 05.05.2018

Neue Fotos von Gavilan:
 

Ein Video von Gavilan:
 

Update 25.05.2018

Neue Fotos von unserem Gavilan:
 

Update 16.07.2018

Gavilan mausert sich! Vom schüchternen, dünnen, unscheinbaren Entlein zum starken, selbstbewussten Rudelchef!

Hier jedenfalls hat er sich eine starke, führende Position in seiner Gruppe "erarbeitet". 

Er kommt inzwischen gut zurecht, braucht keine Hilfe mehr, wenn es ums Fressen geht oder um die besten Plätze und auch wenn Besuch kommt, ist Gavilan immer vorne dran.
 

Sie möchten Gavilan ein neues Zuhause geben?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Gavilan. Bitte lesen Sie zunächst die Adoptionsgrundlagen und füllen die Adoptionsanfrage aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Vielen Dank!

 

Sie möchten eine Patenschaft für Gavilan  übernehmen?

Sie haben Gavilan in Ihr Herz geschlossen, können ihn aber leider nicht adoptieren? Übernehmen Sie doch eine Patenschaft für Gavilan.

 

Sie möchten mehr über Gavilan erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner:Bianca Seefeld
Email:bianca.seefeld@galgorettung-fs.de
Tel.:09173 79916
Ort:91177 Thalmässing