Hana

Hana

Hana bleibt!
Geschlecht:Hündin, noch nicht kastriert
wartet in:Deutschland, Pflegestelle bei Ansbach
wartet seit:Mai 2022 (in Spanien seit Anfang April 2022)
geboren am:15.08.2021
Größe:ca. 42 cm
Mittelmeerkrankheiten: 
Patenschaft:Hana würde sich über eine Patenschaft freuen.
Paten:Simone Z., Karin P.
Besonderheit:Junghund! altersentsprechend lebhaft und fröhlich
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:13.09.2022

Was wir über Hana erzählen können ...


25.05.2022

Die beiden Bodeguero-Mädels Hana und Leia saßen in einer Perrera. Sie wurden von Tierschützern entdeckt und konnten auf einer Pflegestelle in Spanien unterschlupfen.

Beide sind altersentsprechend lebhaft und verspielt. Anfangs etwas vorsichtig beim Kennenlernen, aber schnell aufgetaut und dann auch anhänglich. 

Jetzt sind die beiden Mädels hier bei uns angekommen und suchen ganz dringend eine Familie, oder auch Pflegestelle. 

Sie müssen nicht zusammen bleiben, freuen sich aber sehr über einen Hundefreund in ihrer zukünftigen Familie.

Update 29.05.2022

Hana und Leia sind zwei ca. 10 Monate alte Ratonero Bodeguero Andaluz-Mädchen, die zusammen aus der Perrera gerettet wurden. Vor einer Woche sind beide in unserer Auffangstation angekommen und verbreiten hier seitdem gute Laune.

Hana – etwas größer und ein wenig scheuer – und Leia – zierlicher, mit ausdrucksvollen Stehohren und schneller Mut fassend – zeigen sich beim ersten Kontakt mit Fremden ein wenig handscheu, doch siegt bei beiden recht schnell das Bedürfnis nach menschlicher Nähe und Zuwendung und ehe man sich versieht, hat man zwei fröhlich um einen hüpfende weiße Schatten an seinem Bein kleben. Beim Menschen zu sein ist doch einfach zu schön! Schmusen, Leckerchen bekommen und vor allem die für sie neue, spannende Welt entdecken… Hana und Leia saugen alles auf und Lebenshunger leuchtet aus ihren Augen.

Eine besondere Freude kann man ihnen machen, wenn man ihnen ein Spielzeug gibt. Das wird begeistert gemeinsam auf seine Tauglichkeit geprüft. Auch wenn die Galgos in den Nachbargehegen spielen und rennen, sind beide gleich am Zaun zur Stelle und rennen voller Elan mit. Sie kennen keine Scheu bei der Kontaktaufnahme zu den Galgos und sind, so kurz ihre Beine sind, doch unerschrockene, selbstbewusste Persönlichkeiten im Kontakt mit unseren Langnasen.

Wenn sich jenseits des Zauns etwas regt, zeigen beide ihre Rassequalitäten als Wachhunde und geben Laut. Hana und Leia lieben lange Spaziergänge und laufen inzwischen schon ganz gut an der Leine. Da gibt es noch etwas Verbesserungspotential, aber sie sind ja auch erst eine Woche bei uns.

Wir wünschen uns für unsere beiden Minimäuse Menschen mit viel Zeit und Lust an ausgedehnter Aktivität in der Natur. Hana und Leia hängen aneinander, müssen aber nicht unbedingt zusammen vermittelt werden. Sie nehmen offen Kontakt zu anderen Hunden auf und würden sich sicher auch anderen Hundepartnern bereitwillig anschließen. Als Einzelhunde würden sie nicht glücklich.

Update 01.06.2022

Neue Fotos von Hana:
 

Hier sind die Bilder im Überblick zu sehen.



Und ein Video von Hana und Leia:

Update 05.08.2022

Hana ist eine 11 Monate alte Ratonera Bodeguera Andaluz, die im Mai zusammen mit ihrer Schwester Leia in unserer Auffangstation ankam, nachdem beide von Tierschützern aus der Perrera gerettet worden waren. Während Leia schnell eine Pflegefamilie fand, wartet die schüchterne Hana immer noch darauf, entdeckt zu werden.

Hana macht es Besuchern unserer Station aber auch nicht leicht, sie zu entdecken, denn sie macht sich in solchen Momenten unsichtbar, indem sie in ihre Box schlüpft und sich in den hintersten Winkel drückt. Sie verlässt dieses Versteck erst wieder, wenn die Besucher ihr Gehege verlassen haben. So bekommt natürlich niemand eine Chance, die wahre Hana kennenzulernen.

Die Hana, die wir hier jeden Tag erleben, ist eine aufgeweckte, quirlige, fröhliche und altersgemäß verspielte kleine Maus. Lustig springt sie um einen herum und freut sich, dass wir da sind und nun bestimmt etwas Spannendes unternehmen.

In dem 6 Monate alten Galgo-Mix Luis hat Hana einen wunderbaren Spielgefährten gefunden und gemeinsam rocken sie jeden Tag ihr Gehege. Da wird miteinander gebalgt und mit Spielzeugen gespielt, voller Elan gemeinsam gezergelt, gebuddelt und alles, was herumliegt, auf Brauchbarkeit zum Spielen überprüft. Manchmal fehlt dann doch ganz deutlich die dauerhafte Anwesenheit eines Menschen, um den Zwergen zu sagen, was geht und was nicht.

Im Umgang mit den Galgos ist Hana gar nicht scheu, sondern völlig unerschrocken. Sie liebt es, mit den Galgos gemeinsam über die Wiese zu sausen und wird hier bisher von allen akzeptiert, obwohl sie aus Galgosicht ja nur eine Viertel Portion ist. Der temperamentvolle junge Omer, der etwas brummige, leicht gestresste Alamo… Hana wickelt alle um die Pfote mit ihrer offenen, fröhlichen Art. Natürlich weisen die Galgos sie auch einmal in die Schranken, wenn Hana den Bogen überspannt, aber es gibt keine Disharmonien zwischen den Galgos und Hana. Deshalb wäre sie auch die ideale Ergänzung eines kleinen Galgorudels – das i-Tüpfelchen zum großen Hundeglück.

Auf Spaziergängen läuft Hana gerne an der Leine voraus und zeigt dem Menschen fröhlich die Geruchs-Schätze, die sie am Boden entdeckt. Bisweilen kommt etwas Zug auf die Leine, wenn sie es besonders eilig hat, etwas Neues zu erkunden. Natürlich wäre es wichtig, dass Hana jetzt Schritt für Schritt mehr von unserer Welt kennenlernt, um ihre Unsicherheit abzulegen. Dafür reicht in unserer Auffangstation leider die Zeit nicht. Deshalb wünschen wir uns für Hana so bald wie möglich eine (Pflege-)Familie.

Am Ende eines Tages voller Spaß und Spiel in unserer Station kehrt dann auch bei Hana und Luis Ruhe ein. Dann betten sie sich in einen Berg von Spielzeug, der vorher eingesammelt und in ihr Bubu-Nest getragen wurde und sie fallen in tiefen Schlaf. Eine Welt ohne Kuscheltiere und Spielgefährten? Unvorstellbar für Hana!

Und ein Video von Hana und Luis:

Update 14.08.2022

Neue Fotos von Hana:
 

Hier sind die Bilder im Überblick zu sehen.

Update 22.08.2022

Hana ist auf eine Pflegestelle umgezogen.

Dort teilt sie sich das Sofa mit drei Hundefreunden und Katzen.

Update 24.08.2022

Ein Video von Hana:
 

13.09.2022

Hana hat beschlossen, das Pflege-Sofa bleibt ihr Sofa!