Leia II

Leia II

Geschlecht:Hündin, noch nicht kastriert
wartet in:Deutschland, Auffangstation
wartet seit:Mai 2022 (in Spanien seit Anfang April 2022)
geboren am:15.08.2021
Größe:ca. 36 cm
Mittelmeerkrankheiten: 
Patenschaft:Leia würde sich über eine Patenschaft freuen.
Paten:Veronique G.
Besonderheit:Junghund! altersentsprechend lebhaft und fröhlich
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:01.06.2022

Was wir über Leia erzählen können ...


25.05.2022

Die beiden Bodeguero-Mädels Leia und Hana saßen in einer Perrera. Sie wurden von Tierschützern entdeckt und konnten auf einer Pflegestelle in Spanien unterschlupfen.

Beide sind altersentsprechend lebhaft und verspielt. Anfangs etwas vorsichtig beim Kennenlernen, aber schnell aufgetaut und dann auch anhänglich. 

Jetzt sind die beiden Mädels hier bei uns angekommen und suchen ganz dringend eine Familie - oder auch Pflegestelle. 

Sie müssen nicht zusammen bleiben, freuen sich aber sehr über einen Hundefreund in ihrer zukünftigen Familie.

Update 29.05.2022

Hana und Leia sind zwei 9 Monate alte Ratonero Bodeguero Andaluz-Mädchen, die zusammen aus der Perrera gerettet wurden. Vor einer Woche sind beide in unserer Auffangstation angekommen und verbreiten hier seitdem gute Laune.

Hana – etwas größer und ein wenig scheuer – und Leia – zierlicher, mit ausdrucksvollen Stehohren und schneller Mut fassend – zeigen sich beim ersten Kontakt mit Fremden ein wenig handscheu, doch siegt bei beiden recht schnell das Bedürfnis nach menschlicher Nähe und Zuwendung und ehe man sich versieht, hat man zwei fröhlich um einen hüpfende weiße Schatten an seinem Bein kleben. Beim Menschen zu sein ist doch einfach zu schön! Schmusen, Leckerchen bekommen und vor allem die für sie neue, spannende Welt entdecken… Hana und Leia saugen alles auf und Lebenshunger leuchtet aus ihren Augen.

Eine besondere Freude kann man ihnen machen, wenn man ihnen ein Spielzeug gibt. Das wird begeistert gemeinsam auf seine Tauglichkeit geprüft. Auch wenn die Galgos in den Nachbargehegen spielen und rennen, sind beide gleich am Zaun zur Stelle und rennen voller Elan mit. Sie kennen keine Scheu bei der Kontaktaufnahme zu den Galgos und sind, so kurz ihre Beine sind, doch unerschrockene, selbstbewusste Persönlichkeiten im Kontakt mit unseren Langnasen.

Wenn sich jenseits des Zauns etwas regt, zeigen beide ihre Rassequalitäten als Wachhunde und geben Laut. Hana und Leia lieben lange Spaziergänge und laufen inzwischen schon ganz gut an der Leine. Da gibt es noch etwas Verbesserungspotential, aber sie sind ja auch erst eine Woche bei uns.

Wir wünschen uns für unsere beiden Minimäuse Menschen mit viel Zeit und Lust an ausgedehnter Aktivität in der Natur. Hana und Leia hängen aneinander, müssen aber nicht unbedingt zusammen vermittelt werden. Sie nehmen offen Kontakt zu anderen Hunden auf und würden sich sicher auch anderen Hundepartnern bereitwillig anschließen. Als Einzelhunde würden sie nicht glücklich.

Update 01.06.2022

Neue Fotos von Leia:
 

Hier sind die Bilder im Überblick zu sehen.



 Und ein Video von Leia und Hana:
 

Sie möchten Leia ein neues Zuhause geben?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Leia. Bitte lesen Sie zunächst die Adoptionsgrundlagen und füllen die Adoptionsanfrage aus.

 

Sie möchten eine Patenschaft für Leia übernehmen?

Sie haben Leia in Ihr Herz geschlossen, können sie aber leider nicht adoptieren? Übernehmen Sie doch eine Patenschaft für Leia

 

Sie möchten mehr über Leia erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner:Bianca Seefeld
Email:bianca.seefeld@galgorettung-fs.de
Tel.:09173 79916
Ort:91177 Thalmässing