Rovigo

Rovigo - R E S E R V I E R T

Geschlecht:Rüde, kastriert
wartet in:Deutschland, Auffangstation
wartet seit:Feb. 2018
geboren am:01.01.2014
Größe:66 cm
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Patenschaft:Rovigo würde sich über eine Patenschaft freuen.
Paten:Daniela Braunschmid
Besonderheit:schüchtern
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:25.05.2018

Was wir über Rovigo erzählen können ...


07.01.2018

Rovigo ist infolge der Misshandlungen/Vernachlässigung in seiner Vergangenheit Menschen gegenüber ängstlich und vorsichtig. Wir glauben jedoch, dass er sich in einer ruhigen familiären Umgebung schnell resozialisieren wird. Er braucht jedoch seine Zeit, um sich auf neue Umgebungen einzustellen. Mit anderen Hunden versteht er sich gut. Auch an der Leine geht er gut.

Laut FBM kann Rovigo auch an ein Leben mit Katzen gewöhnt werden.
 

Update 03.02.2018

Rovigo ist angekommen.

Rovigo ist ein sehr menschenbezogener Galgo. Anfangs ein wenig zurückhaltend, aber wenn er einen erst kennen gelernt hat, schließt er sich seinen Menschen sofort an. Dann möchte er so gerne immer dabei sein, geniest die Nähe sehr. In seiner Hundegruppe hat er sich schnell eingegliedert, kam sofort mit allen zurecht.

Update 15.02.2018

Neue Bilder von Rovigo:
 

Update 03.04.2018

Neue Fotos von Rovigo:
 

Update 25.05.2018

Um Rovigo kennenzulernen, brauchen die Besucher unserer Auffangstation eine Portion Geduld, sonst bekommen sie einen völlig falschen Eindruck von diesem fröhlichen, anhänglichen Galgomann. Denn aufgrund schlechter Erfahrungen in seinem früheren Leben gibt Rovigo Fremden leider erst einmal keinen Vertrauensvorschuss und verbellt sie. Dabei braucht er nur etwas Zeit und Ruhe, dann pirscht er im Schutz der souveräneren Galgos in seiner Gruppe von hinten heran und schaut sich die Besucher genauer an, am liebsten, wenn diese sich ruhig hinsetzen und ihn einfach nicht beachten.

Der wahre Rovigo, der ist ein echter Schatz: lustig und sanft, zärtlich und anhänglich gegenüber den Menschen. Bei uns ist alle Unsicherheit verflogen und er ist inzwischen richtig selbstbewusst geworden. Oft sucht sein Blick den seiner Bezugsperson. In der Nähe seiner Menschen findet er Bestätigung und Ruhe. Rovigo sehnt sich ganz sichtlich danach, ein tiefes emotionales Band zu seinen Menschen knüpfen zu dürfen. Ist dieses Band erst einmal geknüpft, dann wird man Rovigo auch leicht an Begegnungen mit Fremden heranführen können. Er möchte so gerne vertrauen und sich geborgen fühlen.

In der Gruppe der Galgos kommt Rovigo von Anfang an gut zurecht. Er zeigt sich sozial, freundlich und souverän im Umgang mit den anderen Hunden. Nur seinen gefüllten Napf, den möchte er gerne für sich haben und hat genug Selbstbewusstsein, um ihn zu verteidigen, wenn ein anderer Galgo seine hungrige Nase in seinen Napf schieben will.

Rovigo geht gerne Spazieren und ist dabei nicht ängstlich. Er läuft an locker durchhängender Leine und nimmt immer wieder Blickkontakt zur Person am anderen Ende der Leine auf. Begegnen ihm andere Spaziergänger mit Hund, geht er vorsichtshalber hinter seiner Begleitperson in Deckung, aber er pöbelt nicht und bleibt freundlich.

Anderthalb Jahre ist es schon her, dass Rovigos erstes Leben –  das bei seinem Jäger – endete und er in der Fundación Benjamín Mehnert Zuflucht fand. Drei Monate ist er nun bei uns im Fränkischen Seenland. Höchste Zeit, dass endlich ein neuer Lebensabschnitt für Rovigo beginnt, wie wir finden – an der Seite seiner Familie!
 

Sie möchten Rovigo ein neues Zuhause geben?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Rovigo. Bitte lesen Sie zunächst die Adoptionsgrundlagen und füllen die Adoptionsanfrage aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Vielen Dank!

 

Sie möchten eine Patenschaft für Rovigo übernehmen?

Sie haben Rovigo in Ihr Herz geschlossen, können ihn aber leider nicht adoptieren? Übernehmen Sie doch eine Patenschaft für Rovigo.

 

Sie möchten mehr über Rovigo erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner:Bianca Seefeld
Email:bianca.seefeld@galgorettung-fs.de
Tel.:09173 79916
Ort:91177 Thalmässing