Rulu

Rulu - R E S E R V I E R T

Geschlecht:Rüde, kastriert
wartet in:Deutschland, Pflegestelle bei Goch
wartet seit:30.12.2016
geboren am:04.02.2013
Größe:61 cm
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Patenschaft:Rulu würde sich über eine Patenschaft freuen.
Besonderheit: 
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:13.06.2018

Was wir über Rulu erzählen können ...


11.04.2018

Rulu wartet derzeit noch bei FBM.

Rulu hat bereits eine Pflegestelle in Deutschland sicher. Jetzt wartet er nur noch auf eine Reisemöglichkeit. Wir freuen uns schon sehr auf Rulu.
 

Update 28.05.2018

Rulu ist angekommen und gleich auf seine Pflegestelle gezogen.
 

Update 13.06.2018

Rulu ist ein kleiner Galgorüde, der Ende Dezember 2016 in die Obhut der FBM kam. Dort zeigte er sich zunächst ängstlich und verunsichert, ganz besonders gegenüber ihm fremden Umgebungen. Aber er fasste doch recht schnell Vertrauen zu seinen Bezugspersonen, auf die er sich dann auch zu verlassen schien und von denen er Halt und Sicherheit bezog. Mit den anderen Hunden in seiner Umgebung hatte er keine Probleme und es hatte auch den Anschein, dass er an Katzen gewöhnt werden könnte. Trotz dieser vielversprechenden Voraussetzungen musste Rulu fast anderthalb Jahre warten, bis er seine Chance bekam; damit teilt er das Schicksal vieler ängstlicher und verunsicherter Hunde.

Vor ca. zwei Wochen hat Rulu sich mit einigen anderen seiner Gefährten auf die Reise nach Deutschland gemacht, wo bereits eine Pflegefamilie im Raum Düsseldorf auf ihn wartete. Ein neues, glücklicheres Leben sollte nun für Rulu beginnen! Doch die Fahrt im Transporter und der Umzug in eine ihm völlig neue und fremde Umgebung verstörten Rulu zunächst sehr. Er hatte große Angst, die so weit ging, dass er sogar mehrfach unter sich machte. Die ersten Tage des Lebens im Haus und in einer Familie waren wirklich eine schwierige Umstellung für ihn und verlangten ihm viel ab. Dazu kam auch noch kurz nach seiner Ankunft ein heftiges Unwetter, ein Gewitter mit Blitz und Donner, das über seinen neuen Wohnort hinweg zog – ganz so, als wolle die Welt untergehen. Und sicher hat Rulu sich in dieser Situation auch so gefühlt – als würde der Himmel ihm auf den Kopf fallen … In seinem Stress leckte Rulu sich die Wunde an seinem Hinterbein, die er mitgebracht hatte, wieder auf. Sie sah nicht gut aus und so war dann auch noch ein Tierarztbesuch nötig. Wieder ein Umgebungswechsel, wieder fremde Menschen, die an ihm herumhantierten – aber es ging nicht anders, denn eine Infektion sollte ja vermieden werden. Wieder machte der Ärmste vor lauter Angst unter sich. Aber nach etwa einer Woche hatte Rulu sich einigermaßen gefasst, gemerkt, dass ihm doch niemand etwas Böses wollte, sondern dass man es gut mit ihm meinte.

Seither geht es beständig bergauf! Inzwischen hat Rulu Vertrauen gefasst, fährt schon mit den anderen mit in den Auslauf, den er neugierig und aufgeschlossen in Augenschein nimmt. Nur um fremde Menschen machte er lieber noch einen Bogen. Rulu kann auch schon in Gesellschaft der anderen Hunde alleine bleiben, bleibt dann ruhig und zeigt bereits große Freude, wenn sein Mensch wieder nach Hause kommt. Wir denken, dass Rulu auf einem guten Weg ist und dass er mit Liebe, Verständnis, Geduld und Anleitung sicher seinen Weg in ein glückliches Hundeleben finden wird.
 

Sie möchten Rulu ein neues Zuhause geben?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Rulu. Bitte lesen Sie zunächst die Adoptionsgrundlagen und füllen die Adoptionsanfrage aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Vielen Dank!

 

Sie möchten eine Patenschaft für Rulu übernehmen?

Sie haben Rulu in Ihr Herz geschlossen, können ihn aber leider nicht adoptieren? Übernehmen Sie doch eine Patenschaft für Rulu.

 

Sie möchten mehr über Rulu erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
 

Ansprechpartner:Bianca Seefeld
Email:bianca.seefeld@galgorettung-fs.de
Tel.:09173 79916
Ort:91177 Thalmässing