Enya

Enya - R E S E R V I E R T

Geschlecht:Hündin, kastriert
wartet in:Deutschland, Pflegestelle bei Trier
wartet seit:20.11.2018
geboren am:20.06.2016
Größe:64 cm
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Patenschaft:Enya würde sich über eine Patenschaft freuen.
Paten:Karin P.
Besonderheit:unsicher
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:27.10.2019

Was wir über Enya erzählen können ...


19.03.2019

Enya ist eine wunderschöne Galga, die mit vielen Ängsten zu FBM kam. Sie misstraut den Menschen zuerst mal und braucht deshalb eine Familie mit Geduld und Liebe, um ihre Ängste langsam zu überwinden. Geräusche verunsichern sie noch sehr. In neuen Umgebungen ist sie noch unsicher.
 

Update 10.09.2019

Enya ist in Deutschland angekommen.

Die kleine, schüchterne Galga ist direkt auf ihre Pflegestelle im Saarland gezogen.

Dort lebt sie sich jetzt erst einmal ein. Und dann freut sie sich auch auf Besuch.

Update 13.09.2019

Neue Fotos von Enya:
 

Update 26.09.2019

Die Pflegefamilie schreibt:

Seid kurzer Zeit lebt Enya in ihrer Pflegefamilie bei Trier.
Enya hat sich gut eingelebt und kommt mit ihrem Rudel auf Zeit sehr gut zurecht.
Alltagsgeräusche machen ihr nicht mehr so viel Angst, aber dennoch gibt es Situationen, wo Enya der Sache nicht traut.
Zu ihrer Pflegemama hat sie Vertrauen aufgebaut, folgt ihr seid ein paar Tagen wie ein Schatten und lässt sich von ihr gerne mal streicheln. Fremden Menschen gegenüber ist sie nach wie vor sehr scheu.

Auf Spaziergängen, mit ihrem Rudel, ist Enya sehr neugierig, möchte alles entdecken und zeigt dabei auch den ganz typischen Jagdtrieb, der aber gut zu händeln ist, sie ist gut leinenführig.
Artgenossen gegenüber, denen sie unterwegs begegnet, zeigt sie sich unterschiedlich. Ganz kleine Hunde möchte sie jagen, bei großen Hunden zeigt sie Respekt und geht ihnen aus dem Weg.
Radfahrer, Kinderwagen, Fußgänger, Jogger, sowie Kinder, die unseren Weg kreuzen, sind ihr unheimlich, da bekommt sie schon mal Panik.
Wenn es ums Auto fahren geht, fährt sie gerne mit, steigt aber nicht gerne von alleine ein.
In Gesellschaft ihrer Artgenossen bleibt Enya auch mal zwei Stunden allein.
Enya wird wohl noch ein wenig brauchen, um ihre Scheu ganz abzulegen

Update 11.10.2019

Enya verlässt immer mehr ihr Schneckenhaus. Enya hat langsam Vertrauen zu ihren Pflegeeltern bekommen, bei ihrem Pflegepapa ist sie noch ein wenig zurückhaltend, bei ihrer Pflegemama fühlt sie sich so gut wie sicher. Oft sucht Enya ihre Nähe und möchte überall dabei sein. Streicheleinheiten genießt Enya von ihrem Pflegefrauchen in vollen Zügen.
Wenn Enya mit ihrem Pflegefrauchen mal allein unterwegs ist, geht sie gerne mit, begutachtet das Neue skeptisch und bleibt lieber versteckt hinter ihr.
Das Einsteigen ins Auto macht sie mittlerweile allein und ohne dabei Angst zu zeigen. Sie folgt ihrem Rudel auf Zeit, am liebsten Simba, mit großer Neugier, gemeinsam erkundet sie mit ihm ihre Umgebung und fühlt sich relativ sicher.
Begegnungen mit Artgenossen, die sie kennt, verlaufen freudig, teilweise spielerisch.
Kleine Kinder und absolut fremde Menschen, da ist die Panik noch groß.

27.10.2019

neue Fotos!

Sie möchten Enya ein neues Zuhause geben?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Enya. Bitte lesen Sie zunächst die Adoptionsgrundlagen und füllen die Adoptionsanfrage aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Vielen Dank!

 

Sie möchten eine Patenschaft für Enya übernehmen?

Sie haben Enya in Ihr Herz geschlossen, können sie aber leider nicht adoptieren? Übernehmen Sie doch eine Patenschaft für Enya.

 

Sie möchten mehr über Enya erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
 

Ansprechpartner:Bianca Seefeld
Email:bianca.seefeld@galgorettung-fs.de
Tel.:09173 79916
Ort:91177 Thalmässing