Lombo

Lombo

Geschlecht:Rüde, kastriert
wartet in:Deutschland, Auffangstation
wartet seit:April 2019 (bei FBM seit Okt. 2018)
geboren am:17.12.2015
Größe:ca. 68 cm
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Patenschaft:Lombo würde sich über eine Patenschaft freuen.
Paten:Jutta Geißler, Grit W.
Besonderheit:schüchtern, ein Teil seines Ohres fehlt
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:02.09.2019

Was wir über Lombo erzählen können ...


Update 08.04.2019

Lombo kam Ende Oktober 2018 aus Jerez de la Frontera zur Fundación Benjamín Mehnert (FBM). Zwei Monate später, im Dezember, wurde er leider Opfer einer Beißerei, bei der er Bisswunden am rechten Bein davontrug und ein Stück seines Ohrs verlor.

Lombo ist trotz dieser Blessuren ein wunderschöner, großer cremefarbener Galgorüde, der Menschen gegenüber noch etwas vorsichtig, aber nicht wirklich ängstlich ist. Den Katzentest in Spanien hat er bestanden, so dass er wahrscheinlich in seiner zukünftigen Familie auch mit Katzen zusammenleben könnte.

Lombo hat demnächst eine Reisemöglichkeit nach Deutschland und wird sich dann von hier aus auf die Suche nach einem Zuhause machen.
 

Update 29.04.2019

Lombo ist angekommen.
 

Update 25.05.2019

Neue Bilder von Lombo:
 

Update 15.07.2019

Neue Bilder von Lombo:
 

Update 24.07.2019

Lombo kam Ende April in unsere Auffangstation und hat sich mittlerweile gut eingelebt. Er ist ein cremefarbener, großer Galgo mit etwas dichterem Fell. Leider verlor er ein Stück seines rechten Ohrs, als er Opfer einer Beißerei wurde, aber dies ist seiner Schönheit in keinerlei Hinsicht abträglich.

Lombo lebt mit den anderen Hunden in seiner Gruppe harmonisch zusammen; hier ist er ein unkomplizierter, souveräner Rüde, der von allen respektiert wird und sich, wenn die Situation es erfordert, auch einmal durchsetzen kann. Von seiner gefüllten Futterschüssel lässt er sich zum Beispiel nicht vertreiben. Bei seiner Ankunft zeigte sich Lombo uns Menschen gegenüber noch scheu, doch inzwischen hat er tolle Fortschritte gemacht. Werden Halsband und Leine geholt, kommt er auch von selbst an, schließlich möchte er mit dabei sein. Trotzdem kommt es vor, dass er sich nicht sofort anleinen oder streicheln lässt, er muss die Situation erst noch bewerten, ob er wirklich vertrauen möchte. Beim Spaziergang läuft er dann ganz vorbildlich an lockerer Leine. Im Auslauf kommt sein Temperament zum Vorschein. Dort rennt und tobt er gerne ausgelassen mit den anderen Galgos und bleibt dabei auch stets ein fairer Spielpartner.

Lombo hat den Katzentest in Spanien bestanden, könnte also mit Katzen zusammenleben. Bei Interesse kann dies gerne noch einmal getestet werden.

Lombo braucht Menschen an seiner Seite, die ihn darin unterstützen, seine Unsicherheiten weiter abzubauen. Ein oder zwei souveräne Hundegefährten wären ebenfalls von Vorteil. Mit Geduld und Einfühlungsvermögen wird Lombo so bestimmt bald in der Lage sein, mit seinem besonders sanften Charakter seine Familie zu bereichern und mit ihr zusammen die Sonnenseite des Lebens in vollen Zügen zu genießen.
 

Update 02.09.2019

Neue Bilder von Lombo:
 

Sie möchten Lombo ein neues Zuhause geben?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Lombo. Bitte lesen Sie zunächst die Adoptionsgrundlagen und füllen die Adoptionsanfrage aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Vielen Dank!

 

Sie möchten eine Patenschaft für Lombo übernehmen?

Sie haben Lombo in Ihr Herz geschlossen, können ihn/sie aber leider nicht adoptieren? Übernehmen Sie doch eine Patenschaft für Lombo.

 

Sie möchten mehr über Lombo erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
 

Ansprechpartner:Bianca Seefeld
Email:bianca.seefeld@galgorettung-fs.de
Tel.:09173 79916
Ort:91177 Thalmässing