Ohana

Ohana

Geschlecht:Hündin, altersbedingt noch nicht kastriert
wartet in:Spanien, private Pflegestelle
wartet seit:Januar 2020
geboren am:ca. Okt. 2019
Größe:wächst noch
Mittelmeerkrankheiten:noch nicht getestet
Patenschaft:Ohana würde sich über eine Patenschaft freuen.
Besonderheit:"Staupetick"
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:26.03.2020

Was wir über Ohana erzählen können ...


26.03.2020

Ohana, als Welpe bereits aussortiert, wartet derzeit in einer Pflegefamilie in Spanien auf ihre Ausreise nach Deutschland.

Aussortiert, wohl auch weil sie deutliche neurologische Probleme zeigt. Ein heftiges Zucken, aber auch weitere Ausfallerscheinungen.

Ohana wurde direkt in einer Klinik vorgestellt, musste dort auch gleich an den Tropf und einige Tage bleiben. Durch die Infusionen ging es ihr bald wieder besser. Aber die Ausfälle kamen zurück. Nach verschiedenen Untersuchungen, erneutem Aufenthalt in der Klinik, Termin beim Neurologen, stellte man fest Ohana hatte eine Staupeinfektion überlebt. Ohana ist eine Kämpferin! Zurück blieb ihr der sogenannte "Staupetick". Ohana "zuckt", besonders stark mit ihrem linken Vorderbein, aber auch der ganze Körper "nickt" mit.

Die Prognosen sind aber gut. Das "Zucken" wird mit der Zeit, mit dem älter werden abnehmen. Sie kann ein ganz normales Galgoleben leben.

Jetzt sucht sie eine Familie, die mit dem Herzen sieht ....

 

 

 

Sie möchten Ohana ein neues Zuhause geben?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Ohana. Bitte lesen Sie zunächst die Adoptionsgrundlagen und füllen die Adoptionsanfrage aus.

 

Sie möchten eine Patenschaft für Ohana übernehmen?

Sie haben Ohana in Ihr Herz geschlossen, können ihn/sie aber leider nicht adoptieren? Übernehmen Sie doch eine Patenschaft für Ohana.

 

Sie möchten mehr über Ohana erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
 

Ansprechpartner:Bianca Seefeld
Email:bianca.seefeld@galgorettung-fs.de
Tel.:09173 79916
Ort:91177 Thalmässing