Eivor

Eivor

Geschlecht:Rüde, kastriert
wartet in:Deutschland, Auffangstation
wartet seit:in ES: Feb. 2017, in DE: Aug. 2018
geboren am:06.02.2014
Größe:67 cm
Mittelmeerkrankheiten:negativ
Patenschaft:Eivor würde sich über eine Patenschaft freuen.
Paten:Pia Hoffmann, Petra Matheke
Besonderheit:ängstlich, unsicher
Adoptionsvoraussetzung: 
letztes Update:16.11.2018

Was wir über Eivor erzählen können ...


24.08.2018

Eivor wartet derzeit noch bei FBM. Er hat aber schon sein Reiseticket in der Tasche. Wir freuen uns, ihn bald hier begrüßen zu dürfen.
 

Update 26.08.2018

Eivor ist angekommen!

Eivor ist ein vorsichtiger, schüchterner Galgorüde. Jetzt darf er hier nach der langen Reise zur Ruhe kommen und sich erst einmal zurecht finden. Wir berichten weiter.
 

Update 04.10.2018

Eivor hat sich in seiner Hundegruppe inzwischen gut eingelebt. Er hält sich gerne etwas im Hintergrund auf, liegt aber auch mitten drin, solange alles ruhig und ungefährlich ist.

Kommt Hundebesuch, versteckt er sich noch gern oder traut sich auch schon mal näher zu kommen, aber berühren lässt er sich nicht.

Auch mit ihm bekannten Menschen ist er noch etwas vorsichtig, tastet sich heran und wenn er merkt, alles ist gut, zeigt er inzwischen auch schon Freude, besonders wenn es ums Gassi-Gehen oder ums Füttern geht. Kommt man mit dem großen Futtereimer, singt Eivor laut und kann es kaum erwarten, seinen Napf gefüllt zu bekommen.
 

Update 16.11.2018

Eivors Weg in ein Leben ohne Ängste wird noch lang sein, doch macht er kleine Schritte in die richtige Richtung.

Zu seinen Bezugspersonen beginnt Eivor, Vertrauen zu fassen. So bellt er freudig erregt und folgt seiner Bezugsperson auf den Fuß, wenn die Futternäpfe gefüllt werden. Da vergisst er seine Scheu. Will man mit ihm zu einem Spaziergang aufbrechen, lässt er sich bereitwillig anleinen. Er geht sehr sanft an der Leine, doch kann er den Spaziergang noch nicht so recht genießen. Zu viel Fremdes und Unheimliches stürmt noch auf ihn ein. Wenn ihn etwas ängstigt, versteinert er und blockiert. Ein zweiter, souveräner Hund an seiner Seite stellt in solchen Situationen eine enorme Hilfe für Eivor dar.

Zu Fremden hält Eivor draußen noch einen großen Sicherheitsabstand und lässt sie nicht an sich heran. In der Blockhütte erträgt er Berührungen hingegen ohne zu flüchten; genießen kann er sie jedoch noch nicht.

In der Gruppe der Hunde muss man gut auf Eivor aufpassen, damit er nicht untergeht. Er ist im sozialen Miteinander kein mutiger Hund und hält sich eher im Hintergrund. Beginnen die anderen Galgos im Garten zu spielen, zieht Eivor sich sofort in die Hütte zurück. Am Spiel hat er bisher noch nie teilgenommen. Jede Art von Hektik und Unruhe verunsichern ihn momentan noch. Deshalb sollten Kinder in seiner zukünftigen Familie schon im Teenageralter sein, um verständnisvoll mit seinen Ängsten umgehen zu können.

Eivor ist ein zartes Seelchen, dem wir möglichst bald eine mit Angsthunden erfahrene Familie im ländlichen Raum wünschen, unbedingt mit einem souveränen Hundepartner, damit er endlich merkt, wie schön so ein Leben sein kann.

Sie möchten Eivor ein neues Zuhause geben?

Wir freuen uns über Ihr Interesse an Eivor. Bitte lesen Sie zunächst die Adoptionsgrundlagen und füllen die Adoptionsanfrage aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Vielen Dank!

 

Sie möchten eine Patenschaft für Eivor übernehmen?

Sie haben Eivor in Ihr Herz geschlossen, können ihn aber leider nicht adoptieren? Übernehmen Sie doch eine Patenschaft für Eivor.

 

Sie möchten mehr über Eivor erfahren?

Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
 

Ansprechpartner:Bianca Seefeld
Email:bianca.seefeld@galgorettung-fs.de
Tel.:09173 79916
Ort:91177 Thalmässing